❀*◦.❤*◦.❀ Follow the way of LOVE ❀*◦.❤*◦.❀ -- ❀*◦.❤*◦.❀ Let the LOVE flow ❀*◦.❤*◦.❀ -- ❀*◦.❤*◦.❀ Be LOVE and Peace ❀*◦.❤*◦.❀

Samstag, 20. November 2010

Earthlings - Erdlinge -- Der Film

"Earthlings" ist eine Dokumentation in Spielfilmlänge über die absolute Abhängigkeit der Menschheit von Tieren (als Haustiere, Nahrung, Kleidung, zur Unterhaltung und in der wissenschaftlichen Forschung), veranschaulicht aber auch unsere Geringschätzung gegenüber diesen sog. "nicht-menschlichen Versorgern". Sprecher des Films ist der Oscar-nominierte Joaquin Phoenix ("Gladiator"), die Filmmusik schrieb der mit Platin ausgezeichnete Künstler Moby.
Der Film bietet detaillierte Einblicke in Tierhandlungen, Welpen-Fabriken und Tierheime sowie Massentierhaltungen, den Leder- und Pelzhandel, die Sport- und Unterhaltungsindustrie und schließlich den medizinischen und wissenschaftlichen Beruf. "Earthlings" verwendet versteckte Kameras und vorher nicht gezeigtes Filmmaterial, um die täglichen Praktiken einiger der größten Industrien der Welt aufzuzeichnen, deren aller Profit vollständig auf Tieren beruht. Kraftvoll, informativ und zum Nachdenken anregend, ist "Earthlings" mit Abstand die umfassendste jemals produzierte Dokumentation zum Verhältnis zwischen Natur, Tieren und menschlichen Wirtschaftsinteressen. Es existieren viele würdige Tierrechtsfilme, aber dieser Film geht über das Bisherige hinaus. "Earthlings" schreit danach, gesehen zu werden. Höchst empfehlenswert!

Link: Earthlings - Erdlinge (deutsch)



und im Original - Englisch

Freitag, 19. November 2010

St. Germain

Seit aufrichtig zu Euch Selber und seid mutig Euch zu verändern und zu wachsen. Seid glücklich darüber, dass Ihr JETZT in dieser Zeit
angekommen seid. Ihr, die ihr gesegnet seit, geht in Frieden und mit Mut
an die Erschaffung Eurer neuen Welt.


Time To Get It

Don Alejandro

Kiesha Crowther - Little Grandmother´s Worte

"Wir kommen hierher, nicht an alles erinnernd...

Das ist das wunderbare, das ist das kostbare...

Denn wenn Du hierher kommen kannst, auf diesen wunderschönen Planeten,

dich erinnern kannst, wer Du bist, erinnern wofür Du stehst

und erinnern an dein grossartiges Wesen (Ich Bin),

und erinnern an Gott in seiner Göttlichkeit,

das ist so wunderbar, so schön, das ist so überwältigend...

Entgegen aller Unklarheiten, erinnern wir uns, wer wir sind,

erinnern uns der Seele in uns...

der wichtigen unendlichen Quelle in uns, die Gott in seiner Göttlichkeit ist

Und durch alle Hochs und Tiefs,

durch alle Entscheidungen, die wir Tag für Tag treffen für uns

- unseres höheren Selbst zu erinnern,

dass wir verbunden sind mit Allem-Was-Ist!

Mich dieser Aufgabe zu stellen, ist für mich herrlich, fantastisch...

und, ob ich mich an meine vergangenen Leben erinnere oder nicht,

zählt nicht wirklich...

Ich weiss, dass ich wählte hierher zu kommen,

ich wurde gefragt ob ich auf diesen Planeten komme und ich sagte JA!

Und ich kam in den Körper und da bin ich...

auf dieser schönen, heiligen Mutter

Viele Seelen hatten kein Verlangen,

doch wir wurden alle gefragt und hier bin ich...

mit der Möglichkeit von Herzen und aus der Seele zu sprechen...

ich bin nur eine, aber ICH-BIN EINS -

und ich werde mein Bestes geben um die Veränderung zu machen,

ich werde das Beste tun um mich daran zu erinnern - wer ich bin..

und um das zu lehren, ich kam hierher um das zu lehren...

dass unsere Mutter Erde heilig ist,

sie ist ein Göttliches Wesen, und ich liebe sie wirklich sehr...

Und egal wie schwer es wird,

ich bin ein Mensch und es ist überwältigend...

diese Aufgabe mit den Stämmen/Völkern, die vielen Farben

...mit der Welt zu sprechen das ist manchmal überwältigend

Aber ich bin hier, ich sagte JA und ich kam...

Und ich spüre in jeder Faser meines Körpers, wie wichtig diese Botschaft ist

allen dabei zu helfen sich zu erinnern,

Ihr seid "Das Grosse Ich"... Ihr seid eure eigenen Erschaffer,

Ihr könnt das Leben auf diesem Planeten ändern,

Ihr könnt euch verändern, Ihr könnt den Unterschied machen...

Ihr könnt die Tiere vor der Ausrottung bewahren..

Ihr könnt "Fremde" lieben!

Ihr könnt die Obdachlosen und Betrunkenen

genau so sehr lieben wie ihr eure Eltern liebt...

sie sind auch ein Teil von uns...

Wir können jeden lieben - ohne irgendwelche Urteile

Wir können allen Segen wünschen und wir können liebevoll leben...

und darum kam ich hierher...

Egal wie schwierig es wird, ich widme mein Leben diese Nachricht zu verbreiten

Wir müssen uns an unsere Mutter Erde erinnern

Wir müssen uns daran erinnern, dass sie heilig ist

Wir muessen uns daran erinnern, dass WIR heilig sind

Wir sind unsere eigenen göttlichen Schöpfer!

Wir sind Brüder und Schwestern und es gibt nichts, was uns trennt...

Wir können nicht länger durch Religion, Rasse und Regierung getrennt werden...

Ihr seid meine Brüder und Schwestern, egal wo ihr wohnt...

und ich liebe euch

Wir können einander lieben, wir sind EINS!

Also, darum kam ich hier...

Und ich werde mein bestes TUN um meine Gedanken zu ehren..."



Seien wir dankbar daß wir solche Menschen wie Kiesha Crowther unter

uns haben !!!

God bless you all





No Mans Land

Mittwoch, 17. November 2010

Die Parabel vom Schmetterling
















Ich bat um Kraft ...

und mir wurden Schwierigkeiten gegeben,
um mich stark zu machen.

Ich bat um Weisheit ...
und mir wurden Probleme gegeben,
um sie zu lösen und
dadurch Weisheit zu erlangen.

Ich bat um Wohlstand ...
und mir wurde ein Gehirn
und Muskelkraft gegeben, um zu arbeiten.

Ich bat um Mut...
und mir wurden Hindernisse gegeben,
um sie zu überwinden.

Ich bat um Liebe ...
und mir wurden besorgte,
unruhige Menschen mit Problemen gegeben,
um ihnen beizustehen.

Ich bat um Entscheidungen ...
und mir wurden Gelegenheiten gegeben.
"Ich bekam nichts, was ich wollte ...

Aber ich bekam alles, was ich brauchte."

The Global Brain - Die erwachende Erde

Der vorliegende Film basiert auf Peter Russells viel gerühmten Buch "Die erwachende Erde"; das in den USA unter dem Titel "The Global Brain" (in England "The Awakening Earth") erschien. Peter Russell zeichnet in diesem Film ein inspirierendes und optimistisches Bild von der Zukunft der Menschheit. Dieses Bild basiert auf der Vorstellung einer mitreissenden dynamischen Entwicklung, die die Menschen aufs Neue mit ihrer Intuition und den tieferen Bereichen ihres Bewusstseins zusammenbringt. "The Global Brain" geht von der These aus, dass die Erde ein einziger sich selbst regulierender Organismus ist. Die Rolle des Menschen definiert sich so aus seiner Funktion innerhalb des planetarischen Systems. Die Menschheit befindet sich an der Schwelle eines immensen evolutionsgeschichtlichen Sprungs, der gleichbedeutend ist mit der Entstehung des Lebens überhaupt. Es wird deutlich, dass spirituelles Wachstum nichts anderes ist als die Kraft der Evolution auf ihrem Entwicklungsgang durch das menschliche Gehirn. Russell stellt fest, dass wir allein durch die Erforschung unseres Selbst zu jenen Kräften vordringen können, die in der Lage sind, uns durch die verschiedenen Weltkrisen unserer Gegenwart hindurch in ein neues Zeitalter der menschlichen Entwicklung zu führen.

Großem Herzen und offen im Geiste


Lebt mit Christusliebe, großem Herzen, offen im Geist
und Zuneigung zu allen Lebensformen.
Gib Heilung und Liebe, gib der Welt die göttliche Ebene
...des wahrhaftigen Friedens wider durch DICH SELBST.

Lady Nada

Die Rede des Häuptlings Seattle ...Wir sind ein Teil der Erde



der Text ist hier http://tomheller.de/theholycymbal/seattle.html
zum lesen !

Dienstag, 16. November 2010

Kiesha in Zurich



Kiesha in Zurich from kedarvideo on Vimeo.







[Bild: face_img_07.png]
Kiesha Crowther, auch bekannt als „Little Grandmother", wurde im Alter von 30 Jahren als Schamanin durch den Stamm ihrer Mutter (Sioux/Salish) eingeweiht und vom „Continental Council of Indigenous Elders" (Eingeborenen- Ältestenrat) als Weisheitsbewahrerin von Nordamerika ernannt. Sie wurde dazu bestimmt, den Tribe of Many Colors zu führen. Als Kind verbrachte sie viel Zeit allein in der Wildnis, wo sie mit Vierbeinern, Einbeinern, den Fliegenden und Schwimmenden sowie Sternen- und Stein-Leuten lebte und von ihnen lernen durfte.

Sie wurde von weisen Ahnen und von Mutter Erde gelehrt. Sie war besonders für ihre Fähigkeit Tiere zu spüren, mit ihnen zu kommunizieren, Energien zu sehen und damit zu arbeiten bekannt.

Seit sie auf ihrem Weg als Schamanin und als Weisheitsbewahrerin eingeweiht wurde, begann sie, die Lehren mitzuteilen und heilige Zeremonien zu leiten.

Ihr obliegt die Verantwortung die Weisheit der Erde zu tragen und die uralten Prophezeiungen für unser gegenwärtiges Zeitalter zu kommunizieren. Ihre Arbeit als Weisheitsbewahrerin beinhaltet auch das Pflanzen der heiligen Kristalle, die seit Generationen von den Urvölkern für diese Zeit aufbewahrt wurden.

Kiesha - Little Grandmothers kraftvolle Botschaft hebt hervor, wie das individuelle und planetarische Bewusstsein verändert werden kann. Sie lehrt wie man im Herzen in der richtigen Beziehung mit der Mutter Erde lebt und sich zu erinnern, wer wir sind – das Grosse ICH BIN
[Bild: Montage.jpg][Bild: Kiesha-Nat.jpg]


Angesichts der weltweiten Nachfrage nach ihren Workshops, ist es ein Privileg und eine seltene Gelegenheit, die Schamanin und Weisheitsbewahrerin Kiesha Crowther - Little Grandmother in der Schweiz (Zürich), mitten in Europa in einem intensiven Seminar persönlich zu erleben.
Im vertrauten Rahmen der Gruppe spricht sie über die Schlüssel zur Verschiebung des individuellen Bewusstseins und zum Leben aus dem Herzen für die kommenden Zeiten. Little Grandmothers Arbeit basiert auf den Lehren, die ihr direkt von den Ahnen und von Mutter Erde gegeben werden. Der Workshop bietet praktische Anwendungen. Ihre zutiefst liebevolle und gleichzeitig höchst eindringliche Präsenz kombiniert auf einzigartige Weise die Öffnung des Erd- und Herz-Bewusstseins und motiviert zum handeln - zum Sein ! (. . . es ist nicht damit getan zu handeln, Du musst das Handeln auch SEIN - LG)

Ein Teilnehmer, der sie erlebt hat, umschreibt Little Grandmothers Wirken so:
Zitat:"Selbst während sie spricht, streichelt sie in grösster Sanftheit mein Herz - das ist es, was mich bleibend verändert hat.

Earthlings - Erdlinge (deutsch)

Link: Earthlings - Erdlinge (deutsch)



Wem Tiere am Herzen liegen,
wem Tiermißhandlungen zuwider ist.....
der sollte doch beobachten, welche Kleidung er wo kauft !
http://ioplanet.eu/blog/donna-karan-giorgio-armani-animal-murders.htm

Samstag, 13. November 2010

Dein Engel liebt dich, wie du bist - von Daniela Hutter




Geschenk im Herzen
Wenn wir uns geliebt fühlen, entwickeln wir ein positives Selbstwertgefühl, das Gefühl, liebenswert zu sein. So erfahren wir als Kind die Liebe der Engel.

Eine Liebe, die nichts fordert. Gott und die Engel lieben uns bedingungslos. Dennoch sind wir misstrauisch geworden gegenüber der Liebe. Dafür liegt der Grund oft in unserer Kindheit, weil vielleicht Liebe und Zuneigung nicht bedingungslos waren.

Dass unsere Eltern uns nicht immer die Zuneigung und Aufmerksamkeit geben konnten, die wir uns gewünscht hätten. In der Schule und später im Beruf wurde unsere Persönlichkeit an unserer Leistung gemessen. So glauben wir, dass wir so, wie wir sind, weder liebenswert noch in Ordnung seien. So haben wir gelernt, uns anzupassen und zu verbiegen. Wir suchen nach Vor- und Idealbildern, nach Normen, denen wir entsprechen können, um Liebe zu bekommen.

Wir lieben, um vom anderen auch geliebt zu werden – und finden dies als Muster wieder in unseren Freundschaften, Partnerschaften, Beziehungen, Ehen. Es sind unser Herz und unsere Seele, die uns aufzeigen, dass Liebe als "Gegengeschäft" nur in einer Sackgasse enden kann. Wann immer wir uns von unserem wahren Selbst entfernen, schicken sie uns Warnsignale: Angst, Frust, Leere, Einsamkeit. Im Prozess von Bewusstwerden erkennen wir, dass wir in der äußeren Welt und in anderen Menschen keine Liebe finden, solange wir die Liebe in unserem Herzen noch nicht befreit haben.

An diesem Punkt des Weges sind die Engel an unserer Seite. Doch oftmals dauert es, bis der Mensch seine himmlischen Begleiter wahrnimmt. Endlich beschließen wir, uns aufzumachen auf den Weg und wagen, uns der Hilfe der Engel anzuvertrauen. Im Gegenzug erhalten wir das größte Geschenk, das es im Himmel und auf Erden gibt – ihre bedingungslose Liebe. Dieses Geschenk im Herzen bewahrend beginnen wir, uns der Liebe zu uns selbst – der Selbstliebe zu öffnen. Und damit ist der erste Schritt auf einem Weg hin zu einem erfüllenden Leben getan.

Lieben...


Bedingungslose Liebe heißt, geben, ohne zu nehmen.
Verschenken, ohne etwas zu erwarten.
Jeden so zu nehmen, wie er ist.
Mit bedingungsloser Liebe den Menschen, und vor allem sich selbst,
zu begegnen bedeutet, in JEDEM den göttlichen Kern zu sehen.
SO SEI ES ♥♥♥

Meditation Musik - Buddhismus

Universal Love
Nawang Khechog & Dalai Lama meditation

Der Unterschied zwischen dem Guru und einem Lehrer von Paramhansa Yogananda,Inner Culture, 1936

Die Beziehung zwischen einem Guru und seinem Schüler stellt den einzig wahren Weg für die Seele dar, um ihre Schritte zu Gott zurückzuverfolgen.

Zu Beginn ist es ratsam, verschiedene spirituelle Pfade und Lehrer zu vergleichen. Aber wenn man schließlich den wahren Guru und die wahre Lehre gefunden hat, muß die Suche aufhören. Der Durstige sollte nicht weiter nach Quellen suchen, sondern zur besten Quelle gehen, um täglich von ihrem Nektar zu trinken. Das ist der Grund weshalb wir in Indien anfangs viele Wege ausprobieren, bis wir den wirklichen Meister gefunden haben, dem wir dann durch Tod und Ewigkeit, bis zur letzten Erlösung, treu bleiben. Wir können zunächst viele Lehrer haben, aber nur einen Guru und keine Lehrer danach.

Lehrer bezeichnen diejenigen, die von ihnen lernen, Schüler. Aber ein Guru nennt den spirituell Strebenden, der zu ihm kommt, seinen Jünger. Jesus selbst sagte: “Niemand kommt zum Vater ausser durch Mich”. Das bedeutet, daß menschliche Seelen meist irrende Kinder Gottes sind, die in der Wildnis des Schmerzes fern von Ihm unherwandern. Solche Seelen werden angetrieben von der Geißel des Leidens, um einen schwachen Schimmer des von ihrem mit Spiritualität gesegneten verlorenen Zuhause zu erhaschen. Sie beginnen sich nach Gott zu sehnen und beten innerlich für einen Weg aus dem Rätsel des Lebens heraus. Wenn die Gebete solch umherirrender Kinder tief und stark genug sind, wird Gott berührt und sendet seine Hilfe. Dann wird der einzig wahre Vater einen “Superman” auf die Erde senden, um den suchenden Seelen zu helfen. Solch ein Mensch, der von Gott bestimmt ist, dem Menschen als Antwort auf innige Gebeten zu helfen, ist kein normaler Lehrer, sondern ein Guru bzw. ein Vermittler, dessen Körper, Sprache, Geist und Spiritualität Gott benutzt, um die verlorenen Seelen in das Reich der Unsterblichkeit zurückzubringen.

Dadurch, dass unsere Wünsche, die Wahrheit kennenzulernen, anfangs noch unklar sind, begegnen wir zu Beginn nur kleineren Lehrern. Aber der Guru ist die lebende Verkörperung der Heiligen Schriften und die von Gott wirkende und ernannte Kraft der Erlösung, die auf die Bedürfnisse des Devotees antwortet und ihn von der Knechtschaft der Materie befreit.

Es ist sehr schwierig, den richtigen Weg unter den vielen religiösen Pfaden und unterschiedlichen religiösen Gesinnungen zu finden. Die meisten Menschen, die von Kirche zu Kirche wandern, um intellektuelle Inspiration zu suchen, werden Gott niemals finden, denn intellektuelle Inspiration ist nur solange notwendig, bis man beginnt, Gott zu “trinken” [innerlich aufzunehmen und zu erfahren]. Ansonsten ist intellektuelle Inspiration (wenn sie vergisst Gott zu “schmecken”) schädlich für die Selbstverwirklichung.

Es ist leichter, einem lebenden, atmenden und sprechenden Menschen (der die Wahrheit lebt) zu folgen, als leblosen, stummen Schriften. Wenn ein Heiliger sein Ziel erreicht hat, sei es durch den kürzeren Yogaweg oder durch den längeren spirituellen Gebetsweg, erfährt er tatsächliche Selbstverwirklichung. Jeder der ihm folgt, wird mit Sicherheit das Ziel erreichen, egal mit welcher Methode. Anders als einfache Gebete, können nur wahre Gebete die bewußte Antwort von Gott empfangen, die in intensiver Meditation ständig über viele Stunden gesprochen werden müssen, bis die göttliche Antwort kommt.

Normalerweise gibt es ein augenblickliches Wiedererkennen zwischen Guru und Jünger. Manchmal dauert es jedoch lange, bis man sich bewußt an die vergangene enge Freundschaft erinnert, oder an die vergessene Erinnerung früherer Inkarnationen, die lange unter den Aschehaufen der Unwissenheit verborgen blieb.

Freitag, 12. November 2010

so kann man es aushalten....

GB Pics

GB Pics - Lustige Tiere

Wir sind eins.

Mögen wir alle vertrauen in das Wissen, dass alle Dinge hier
und jetzt in göttlicher Ordnung sind, dass Sie es immer waren und immer sein
werden und dass sich alles nach einem göttlichen Plan entfaltet. Mögen wir uns
dieser Wahrheit ganz hingeben, ob wir sie verstehen oder nicht. Mögen wir um
Unterstützung bitten, für das bewußte Wahrnehmen unserer Verbindung mit dem
göttlichen Teil in uns, in jedem und allem, so daß wir wahrhaftig sagen und
fühlen können: Wir sind eins.

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Von guten Mächten wunderbar geborgen

erwarten wir getrost, was kommen mag.

Gott ist bei uns am Abend und am Morgen,

und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

Von guten Mächten treu und still umgeben

behütet und getröstet wunderbar, -

so will ich diese Tage mit euch leben

und mit euch gehen in ein neues Jahr;

noch will das alte unsre Herzen quälen,

noch drückt uns böser Tage schwere Last,

Ach Herr, gib unsern aufgeschreckten Seelen

das Heil, für das Du uns geschaffen hast.

Und reichst Du uns den schweren Kelch, den bittern,

des Leids, gefüllt bis an den höchsten Rand,

so nehmen wir ihn dankbar ohne Zittern

aus Deiner guten und geliebten Hand.

Doch willst Du uns noch einmal Freude schenken

an dieser Welt und ihrer Sonne Glanz,

dann woll´n wir des Vergangenen gedenken,

und dann gehört Dir unser Leben ganz.

Laß warm und hell die Kerzen heute flammen,

die Du in unsre Dunkelheit gebracht,

führ, wenn es sein kann, wieder uns zusammen!

Wir wissen es, Dein Licht scheint in der Nacht.

Wenn sich die Stille nun tief um uns breitet,

so laß uns hören jenen vollen Klang

der Welt, die unsichtbar sich um uns weitet,

all Deiner Kinder hohen Lobgesang.

Dietrich Bonhoeffer 

Sabrina Fox spricht über die Phasen spiritueller Entwicklung

Regenbogenkrieger



Als ich mir eben dieses Video ansah, musste ich sofort an "2012" denken,
ja wir leben in einer Zeit wo wir vieles auf unserer Mutter Erde zerstören,
aber die meisten Menschen sind sich dessen einfach nicht bewusst...
es gibt viele Menschen die sich dessen bewusst sind, dass es SO nicht
weiter gehen kann auf unserem Planeten....

kommt nun die große Veränderung, werden wir bis 2012 unser Bewusstsein
hier auf Erden soweit öffnen, verändern, dass wir alle - Mensch und Tier -
Pflanzen und Mutter Erde in Frieden, Liebe und der gegenseitigen Verantwortung
füreinander miteinander hier weiter leben können

Ho'oponopono - Heile dich selbst und heile die Welt

Manchmal begegnen Dir Menschen...

Manchmal begegnen Dir Menschen und Du spürst
sofort, dass sie aus einem bestimmten Grund in
Dein Leben getreten sind, sie einen Zweck erfüllen,Dich eine Lektion des Lebens lehren oder Dir dabei helfen, herauszufinden, wer Du bist und wer Du sein willst.Und manchmal g...eschehen Dir Sachen,
die Dir zwar zuerst schrecklich, schmerzhaft und unfair vorkommen,
aber wenn Du darüber nachdenkst, erkennst Du, dass Du ohne die Bewältigung dieser Hindernisseniemals Dein Potential, Deine Stärke, Willenskraft und Liebe verwirklicht hättest.Alles was geschieht hat einen Grund.
Nichts passiert zufällig oder durch glückliche Umstände, Krankheit, Verletzung, Liebe. Verpasste Momente wahrer Größe und reine Dummheit geschehen Dir, um die Grenzen Deiner Seele auf die Probe zu stellen.
Ohne diese kleinen und großen Tests,
was auch immer sie sein mögen, wäre das Leben eine gut gepflasterte, gerade, flache Strasse ins Nirgendwo.
Es wäre sicher und bequem, aber dumm und absolut sinnlos.
Die Menschen, die Du triffst, die Dein Leben beeinflussen, der Erfolg und die Niederlage die Du erlebst,
helfen Dir bei der Erschaffung von dem was Du bist und was Du sein wirst.
Sogar aus schlechten Erfahrungen kann man etwas lernen.

Tatsächlich sind dies die STÄRKSTEN und WICHTIGSTEN Lektionen im Leben. Wenn Dich Menschen lieben gib ihnen bedingungslos Deine Liebe zurück,
nicht nur weil sie Dich lieben, sondern auch weil sie Dich lehren, zu lieben und Dein Herz und Deine Augen der Welt zu öffnen.
Nutze jeden Tag!Sei in jedem Augenblick so bewusst wie möglich und nimm ihn an.
Denn dieser Moment wird nie wieder kommen!!!
Halte den Kopf oben, denn Du hast jedes Recht dazu!Sage Dir selbst dass Du ein großartiger Mensch bist und glaube daran,
denn wenn Du selbst nicht daran glaubst, ist es für andere schwer an Dich zu glauben. Du kannst aus Deinem Leben all das machen was Du Dir wünscht.
Erschaffe Dein Leben und dann gehe ohne Reue Schritt für Schritt.Und solange Du lebst, lerne jeden Tag eine Lektion Deines Lebens.


Das Wichtigste zum Schluss:
Wenn Du jemanden liebst, sage es ihm, denn Du weißt nie was der morgige Tag für Dich bereithält.
Und solange Du lebst, lerne jeden Tag eine Lektion Deines Lebens!



Siehe:
http://www.manuelagaiswinkler.com/wach-auf/

Der Weg in die Freiheit

Mittwoch, 10. November 2010

Wo Liebe ist, ist auch Vertrauen


Wo Liebe ist, ist auch Vertrauen.
Lerne zunächst, dich selbst zu lieben und dir selbst zu vertrauen.
Höre auf deine innere Stimme und zweifle nicht an ihr.
Hast du Vertrauen in dich selbst, wird sich dein Vertrauen
deinen Mitmenschen gegenüber aufbauen.
Vertraue auch stets auf die Führung des Himmels,
denn die himm
lischen Helfer unterstützen dich immer mit ihrer Fürsorglichkeit
und Liebe und zeigen dir den Weg, an dich selbst zu glauben.
Gehe offen auf andere Menschen zu, überwinde deine Zögerlichkeiten
und lerne, wieder mehr nach aussen zu gehen und dich für neue Chancen zu öffnen.
Rufe mich jederzeit, wenn du Unterstützung brauchst.

Dienstag, 9. November 2010

Türen öffnen sich


Wie oft du auch an verschlossenen Türen gerüttelt hast,

... warte gelassen, bis einer dir eine neue Tür öffnet.
Wie viele Male andere dich auch verletzt haben,
lebe so, als seiest du niemals enttäuscht worden.
Wie schwach du dich auch fühlst,
öffne dich um Kräfte des Himmels zu empfangen.



Helge Adolphsen

Spiralen

Wir haben.......

Wir haben größere Häuser aber kleinere
Familien,
mehr Bequemlichkeit aber weniger Zeit,
mehr Wissen aber weniger Urteilsvermögen,
mehr Experten aber größere Probleme.
... Wir rauchen und trinken zu viel aber lachen zu wenig.
Wir fahren zu schnell, regen uns zu schnell zu sehr auf,
bleiben zu lange wach und stehen müde auf.
Wir lesen zu selten, sehen zu viel fern, beten zu selten.
Wir haben unseren Besitz vervielfacht aber unsere Werte reduziert.
Wir wissen, wie man seinen Lebensunterhalt finanziert aber nicht mehr, wie man
lebt.
Wir haben dem Leben Jahre hinzugefügt aber nicht den Jahren Leben.
Wir kommen zum Mond aber nicht mehr an die Türe unseres Nächsten.
Wir haben den Weltraum erobert aber nicht den Raum in uns.
Wir können Atome spalten aber nicht unsere Vorurteile!

WIR sind ALLE Göttliche Schöpfer!

WIR sind ALLE Göttliche Schöpfer!
Wichtige Botschaft von Kiesha Crowther

Wir kommen hierher, nicht an alles erinnernd..
Das ist das wunderbare, das ist das kostbare..
Denn wenn Du hierher kommen kannst, auf diesen wunderschönen Planeten, dich erinnern kannst wer Du bist, erinnern wofür Du stehst und erinnern an dein großartiges Wesen (Ich Bin), erinnern an Gott in seiner göttlichkeit, .. das ist so wunderbar, so schön, das ist so überwältigend..
Entgegen aller Unklarheiten erinnern wir uns wer wir sind, erinnern uns der Seele in uns.. der wichtigen unendlichen Quelle in uns die Gott in seiner Göttlichkeit ist.
Und durch alle Hochs und Tiefs, durch alle Entscheidungen die wir Tag für Tag treffen für uns - unseres höherem Selbst zu erinnern, .. dass wir Verbunden sind mit Allem-Was-Ist !

Mich dieser Aufgabe zu stellen ist für mich herrlich, fantastisch.. und, ob ich mich an meine vergangenen Leben erinnere oder nicht, zählt nicht wirklich...

Ich weiß dass ich wählte hierher zu kommen, ich wurde gefragt ob ich auf diesen Planeten komme und ich sagte JA!
Und ich kam in den Körper und da bin ich.. auf dieser schönen, heiligen Mutter.
Viele Seelen hatten kein Verlangen,
doch wir wurden alle gefragt und hier bin ich... mit der Möglichkeit von Herzen und aus der Seele zu sprechen..
ich bin nur eine, aber ICH-BIN EINS -
und ich werde mein Bestes geben um die Veränderung zu machen,
ich werde das Beste tun um mich daran zu erinnern -wer ich bin-... und um das zu lehren, ich kam hierher um das zu lehren.. dass unsere Mutter Erde heilig ist, sie ist ein höheres Wesen, ich liebe sie wirklich sehr..

Und egal wie schwer es wird, ich bin ein Mensch und es ist überwältigend.. diese Aufgabe mit den Stämmen/Völkern, die vielen Farben, ..mit der Welt zu sprechen das ist manchmal überwältigend.
Aber ich bin hier. ich sagte JA und ich kam..

Und ich spüre in jeder Faser meines Körpers wie wichtig diese Botschaft ist allen dabei zu helfen sich zu erinnern, Ihr seid "Das Große Ich".. Ihr seid eure eigenen Erschaffer, Ihr könnt das Leben auf diesem Planeten ändern, Ihr könnt euch verändern, Ihr könnt den Unterschied machen.. Ihr könnt die Tiere vor der Ausrottung bewahren.. Ihr könnt "Fremde" lieben! Ihr könnt die Obdachlosen und Betrunkenen genau so sehr lieben wie ihr eure Eltern liebt.. sie sind auch ein Teil von uns..
Wir können jeden lieben
- ohne irgendwelche Urteile.
Wir können allen Segen wünschen und wir können liebevoll leben..
und darum kam ich hierher.
Egal wie schwierig es wird, ich widme mein Leben diese Nachricht zu verbreiten.

Wir müssen uns an unsere Mutter Erde erinnern. Wir müssen uns daran erinnern dass sie heilig ist. Wir müssen uns daran erinnern dass WIR heilig sind. Wir sind unsere eigenen göttlichen Schöpfer. Wir sind Brüder & Schwestern und es gibt nichts was uns trennt... Wir können nicht länger durch Religion, Rasse undRegierung getrennt werden..
Ihr seid meine Brüder & Schwestern, egal wo ihr wohnt.. und ich liebe euch.
Wir können einander lieben, wir sind EINS.
Also, darum kam ich hier..




Sei...

So denkt nicht an Heilung, fühlt euch heil. Denkt nicht an Liebe und schickt nirgendwo Liebe hin, seid Liebe. Alles in allem ist schon da und um dieses Bewusstsein geht es. Füllt alles mit
Liebe an, egal was in euch ist, nehmt es einfach an. So tut euch Gutes
so oft wie möglich, seid mit viel Liebe bei euch selber.......Erzengel Gabriel


Gebet an Mutter Erde


Die Erde ist unsere Mutter,
sie trägt und nährt uns.
Was wir in sie hineinlegen, gibt sie uns zurück.

(Bedagi Big Thunder, Wabanaki)

Engel-Gebet


Zu den Chören der Engel


...Ihr glühenden Seraphim, entflammt mich.

Ihr weisen Cherubim, erleuchtet mich.

Ihr erhabenen Throne, reinigt mich.

Ihr hocherhobenen Herrschaften, beherrscht mich.

Ihr himmlischen Kräfte, stärket mich.

Ihr unbesieglichen Mächte, verteidigt mich.

Ihr souveränen Mächte, regiert mich.

Ihr edlen Erzengel, leitet mich.

Ihr heiligen Engel, behütet mich,

auf dass ich der allerheiligsten Dreifaltigkeit zu dienen,

sie zu lieben und preisen vermöge, jetzt und in Ewigkeit.

Sonntag, 7. November 2010

Zu meinem Engel

Erhabener Hüter meiner Seele, du, der leuchtet in dem schönen Himmel wie eine zarte und reine Flamme, nahe dem Thron des Ewigen, du kommst für mich auf diese Erde und erleuchtest mich mit deinem Schein. Schöner Engel, du bist mein Bruder geworden, mein Freund, mein Tröster.

Wissend meine große Schwäche, führst du mich an der Hand. Und ich sehe dich, voll Zärtlichkeit räumen den Stein vom Wege. Immer lädt mich deine liebe Stimme ein, nur die Himmel zu schauen; je mehr du mich niedrig und klein siehst, um so strahlender ist dein Angesicht.

O du, der durcheilt den Raum, schneller als die Blitze, fliege recht oft an meiner Stelle hin zu denen, die mir teuer sind! Mit deinem Flügel trockne ihre Tränen! Singe, wie gut Jesus ist! Singe, wie Leiden hat Freuden! Und ganz heimlich flüstere meinen Namen.

Ich will, in meinem kurzen Leben, retten meine Brüder, die Sünder. O schöner Bote des Vaterlandes, gib mir deine heiligen Gluten! Ich habe nichts als meine Opfergaben und meine schmucklose Armut. Vereint mit deinen reinen Wonnen bringe sie dem Dreieinigen Gott!

- kl. Thérése vom Kinde Jesu -