❀*◦.❤*◦.❀ Follow the way of LOVE ❀*◦.❤*◦.❀ -- ❀*◦.❤*◦.❀ Let the LOVE flow ❀*◦.❤*◦.❀ -- ❀*◦.❤*◦.❀ Be LOVE and Peace ❀*◦.❤*◦.❀

Samstag, 13. November 2010

Dein Engel liebt dich, wie du bist - von Daniela Hutter




Geschenk im Herzen
Wenn wir uns geliebt fühlen, entwickeln wir ein positives Selbstwertgefühl, das Gefühl, liebenswert zu sein. So erfahren wir als Kind die Liebe der Engel.

Eine Liebe, die nichts fordert. Gott und die Engel lieben uns bedingungslos. Dennoch sind wir misstrauisch geworden gegenüber der Liebe. Dafür liegt der Grund oft in unserer Kindheit, weil vielleicht Liebe und Zuneigung nicht bedingungslos waren.

Dass unsere Eltern uns nicht immer die Zuneigung und Aufmerksamkeit geben konnten, die wir uns gewünscht hätten. In der Schule und später im Beruf wurde unsere Persönlichkeit an unserer Leistung gemessen. So glauben wir, dass wir so, wie wir sind, weder liebenswert noch in Ordnung seien. So haben wir gelernt, uns anzupassen und zu verbiegen. Wir suchen nach Vor- und Idealbildern, nach Normen, denen wir entsprechen können, um Liebe zu bekommen.

Wir lieben, um vom anderen auch geliebt zu werden – und finden dies als Muster wieder in unseren Freundschaften, Partnerschaften, Beziehungen, Ehen. Es sind unser Herz und unsere Seele, die uns aufzeigen, dass Liebe als "Gegengeschäft" nur in einer Sackgasse enden kann. Wann immer wir uns von unserem wahren Selbst entfernen, schicken sie uns Warnsignale: Angst, Frust, Leere, Einsamkeit. Im Prozess von Bewusstwerden erkennen wir, dass wir in der äußeren Welt und in anderen Menschen keine Liebe finden, solange wir die Liebe in unserem Herzen noch nicht befreit haben.

An diesem Punkt des Weges sind die Engel an unserer Seite. Doch oftmals dauert es, bis der Mensch seine himmlischen Begleiter wahrnimmt. Endlich beschließen wir, uns aufzumachen auf den Weg und wagen, uns der Hilfe der Engel anzuvertrauen. Im Gegenzug erhalten wir das größte Geschenk, das es im Himmel und auf Erden gibt – ihre bedingungslose Liebe. Dieses Geschenk im Herzen bewahrend beginnen wir, uns der Liebe zu uns selbst – der Selbstliebe zu öffnen. Und damit ist der erste Schritt auf einem Weg hin zu einem erfüllenden Leben getan.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen