❀*◦.❤*◦.❀ Follow the way of LOVE ❀*◦.❤*◦.❀ -- ❀*◦.❤*◦.❀ Let the LOVE flow ❀*◦.❤*◦.❀ -- ❀*◦.❤*◦.❀ Be LOVE and Peace ❀*◦.❤*◦.❀

Donnerstag, 14. April 2011

SaLuSa von der Galaktischen Föderation des Lichts

SaLuSa – 13.April 2011

– durch Mike Quinsey –

Wir betonen noch einmal, welch wunderbare Seelen ihr Alle seid, und wir

bewundern eure Entschlossenheit, die Herausforderungen zu meistern, vor

die ihr gestellt seid! Obwohl ihr durch den Schleier des Vergessens von

eurem Höheren Selbst getrennt wart, habt ihr dennoch das LICHT in euch

wieder gefunden und euch auf den Weg zurück zu eurem vollständig

bewussten Gewahrsein gemacht. Das hat euch befähigt, einen

gigantischen Schritt vorwärts zu machen und euch auf euren Aufstieg

vorzubereiten. Damit geht zugleich die Fähigkeit einher, im Hinblick auf

jegliche Information scharfsichtig genug zu sein, um die Wahrheit

gegenüber eher dubiosen „Botschaften“ oder regelrechter Desinformation

ausmachen zu können. Nehmt das, was in euch Widerhall findet; und falls

ihr unverfälschte Informationen verpassen solltet, könnt ihr sicher sein,

dass diese erneut euren Weg kreuzen werden. In der Tat habt ihr

eigentlich alles Wissen in euch. Das bedeutet zuweilen auch, dass ihr

Dinge von euch weisen müsst, die man euch glauben machen wollte, um

stattdessen dem Verständnis der Wahrheit eine Chance zu geben. Noch

besser ist, wenn ihr eure Nachforschung nach der Wahrheit auf

„unbeschriebenem Blatt“ startet. Dann werden eure Geistführer in der

Lage sein, euch zu erreichen und in die richtige Richtung zu lenken. Seid

versichert, dass für jede Seele viele Höhere Wesenheiten am Werk sind,

um sie zu erleuchten (aufzuklären).

Das Leben müsste eigentlich gar nicht so kompliziert sein; aber die

Menschen sind selbstsüchtig und oft egozentrisch geworden. Auf diese

Weise könnt ihr keine Fortschritte machen ohne viele Kämpfe, die zu

Konfrontationen führen; da sind dann friedvolle Beziehungen nur schwer

zu erreichen. Das Problem ist, dass da Jeder versucht, den Anderen zu

kontrollieren und zu beherrschen, und das ist das „Rezept“ für Zwietracht.

Wenn ihr das Niveau erreicht habt, Andere als Ebenbürtige zu behandeln

und in eurem Herzen Liebe für sie empfinden könnt, dann könnt ihr solche

Situationen mit Geduld, Gelassenheit und Verständnis meistern. Es

braucht seine Zeit, verbalen Angriffen und Versuchen zu widerstehen,

einander zu kontrollieren und beherrschen, doch es ist möglich, diese

ohne emotionale Reaktionen über eure Köpfe hinweg ziehen zu lassen. Mit

der Zeit werdet ihr es dann aber gar nicht mehr als Problem empfinden,

eine derartige Gelassenheit zu erreichen, und die geht Hand in Hand mit

der Fähigkeit, Alle mit Bedingungsloser Liebe zu behandeln. Zunächst

müsst ihr jedoch lernen, eure Emotionen in den Griff zu bekommen und zu

wissen, dass ihr Andere nicht bedrohen müsst, um euren Standpunkt zu

verdeutlichen. Die Menschen handeln für gewöhnlich erst – und denken

dann hinterher über ihr Handeln nach, wenn es oftmals schon zu spät ist,

um die Konsequenzen abwenden zu können.

Ihr Lieben: Wir wissen, dass es für uns leicht ist, über derartige Themen

wie Selbstbeherrschung zu reden, doch das ist ein Stadium, dass auch ihr

erreichen werdet, wenn euer Bewusstseinsniveau sich erhöht. Je mehr

LICHT ihr in euch aufnehmt, desto gelassener werdet ihr, und dann

bewirkt schon eure bloße Anwesenheit, dass sich Frieden um euch

ausbreitet. Stellt euch die wunderbar erhebende Energie vor, die sich

formiert, wenn viele Seelen gleicher Neigung sich zusammenfinden. Einige

von euch haben das bereits erlebt und werden wissen, wie kraftvoll diese

Energie sein kann. Da sich jetzt viele solcher Gruppen überall auf der Welt

bilden, nehmen sie Verbindung untereinander auf und bilden ein Netzwerk

des LICHTS. Und mit der weiterhin zunehmenden Energiemenge, die zu

Erde gestrahlt wird, breitet sich das LICHT in exponentiellem Maße weiter

aus und erhöht rapide das Schwingungsniveau. Das bedeutet, dass ihr

sozusagen einen Fuß bereits in der vierten Dimension habt und die

niedere Dimension allmählich hinter euch lasst. Wenn ihr beabsichtigt,

aufzusteigen, dann hattet ihr nie zuvor eine derart „goldene Gelegenheit“

dazu wie jetzt.

Es gibt wohl kaum eine einzige Botschaft hinsichtlich des Aufstiegs, die

nicht die LIEBE und das LICHT erwähnt, und zwar deshalb, weil diese

unerlässlich sind für euren Erfolg und eure Fähigkeit, wieder in die

höheren Reiche zurückkehren zu können. Jede Seele entstammt dem

LICHT, auch wenn dieses zuweilen unterdrückt ist, und jede Seele hat

daher das Potential, sich selbst als großartige Wesenheit des der LIEBE

und des LICHTS zum Ausdruck bringen zu können. Wenn ihr auf eine

andere Person blickt, dann blickt hinter deren physisches Erscheinungsbild

und wisst, dass sie, wie jede andere Seele auch, den Gottesfunken in sich

trägt. Diese Gemeinsamkeit ist die Verbindung zwischen euch, und daher

trifft es zu, dass das, was ihr an Einem tut, ihr zugleich auch an allen

Anderen tut. Kollektiv seid ihr für die Situation verantwortlich, in der ihr

euch jetzt befindet. Über viele Lebenszeiten hinweg hattet ihr eine

Vorstellung von eurer Zukunft in euch, und mithilfe dieser Vorstellung

habt ihr den Weg in diese Zukunft geebnet. Es lag an euch selbst, ob der

Weg in eure Zukunft hart oder einfach sein würde, aber in den letzten

Zeiten war der Mensch gänzlich von dunklen Energien umhüllt und hatte

den Kontakt mit dem LICHT beinah gänzlich verloren. Zum Glück kann das

LICHT nie ganz ausgelöscht werden, und nun hat es sich wieder aus der

Finsternis erhoben, um euch erneut euren Weg zu zeigen. Das LICHT

wurde nun zur vorherrschenden Kraft auf diesem Planeten und bricht

rapide die niederen Energien, die mit dieser höheren Energie nicht Seite

an Seite existieren können. Ihr erlebt jetzt sehr deutlich, wie sich die

Veränderungen beschleunigen und zuweilen Chaos hervorrufen, das

jedoch nur kurzlebig sein wird.

Wir von der Galaktischen Föderation tun, was wir können, um eine

friedliche Beilegung des Konflikts im ’Mittleren Osten’ zu bewirken, aber

die dunklen Energien sind in dieser Gegend derart stark eingebettet, dass

es auch für uns keine leichte Aufgabe ist. Wir können uns der Bevölkerung

dort nicht aufdrängen, arbeiten aber dennoch daran, Frieden und Stabilität

in diese Situation zu bringen. Wenn wir eingeladen werden würden, uns

dort einzubringen, wäre das natürlich etwas Anderes; doch in vielfacher

Hinsicht ist es weitaus besser, wenn deutlich wird, dass ihr eure Probleme

selbst meistert. Wir folgen aber auch dem Gott dieses Universums und

führen seine Befehle aus, was euch betrifft. Gott hat euch einen freien

Willen gegeben und wird sich daher nicht in eure Entscheidungen

einmischen, es sei denn, eure Entscheidungen hätten Folgen, die sich über

den Bereich der Erde hinaus auswirken und andere Planeten und

Lebensformen in Mitleidenschaft ziehen würden. Die Vollendung des

Dualitätszyklus und der Aufstieg geschehen, weil Gott verfügt hat, dass es

an der Zeit ist, dass dieser Zyklus abgeschlossen wird und die nächste

Phase eurer Evolution beginnen soll.

Wir sind somit – ebenso wie ihr – Bestandteil des Großen Plans, der sich

auf das gesamte Universum auswirkt und in den jeder Planet involviert ist.

Alles erhöht sich in die höheren Schwingungen hinein, und dies ist ein

großartiges Geschehen und ein Anlass für große Feierlichkeiten. Auch ihr

sollt euch dessen erfreuen, und eure kleine Erde wird der Fokus großer

Aufmerksamkeit sein, denn ihr seid sehr bekannt für eure wunderbaren

Leistungen während der gesamten Zeit, die ihr auf der Erde existiert habt.

Ihr mögt dort zwar in Quarantäne existiert haben, aber eure Entwicklung

und euer Erfolg darin, die finsteren Kräfte zu überwinden, ist allgemein

bekannt. Wenn wir erst einmal die Erlaubnis haben, offen auf der Erde zu

landen, werdet ihr Gelegenheit haben, Repräsentanten vieler Arten von

Zivilisationen zu sehen. Viele unter ihnen werden humanoid sein, doch es

gibt auch andere, die eine recht unterschiedliche Gestalt haben; sie Alle

entstammen aber der QUELLE von ALL DEM DAS IST.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und wie viele meiner Gefährten bin auch ich

ganz aufgeregt angesichts der Tatsache, dass wir so nahe daran sind, mit

euch zusammenzutreffen. Nun ja, es mag zwar noch einige Monate

dauern, bevor es uns gestattet ist, Massen-Überflüge durchzuführen, aber

der Kontakt mit euch bestand bereits seit vielen Jahren und wird in

nächster Zukunft viel offener werden. Da gibt es Bedingungen, die von

beiden Seiten zunächst erfüllt sein müssen, bevor dies geschehen kann,

und es muss Übereinstimmung hinsichtlich des korrekten Zeitpunkts für

die Enthüllungen erzielt werden. Durch die offizielle Anerkennung unserer

Existenz wird uns der offenere Kontakt mit euch ermöglicht werden. Das

dürfte unsere Delegationen auch in die Lage versetzen, mit euren

„Autoritäten“ zusammenzutreffen.

Danke, SaLuSa !

Mike Quinsey

http://www.treeofthegoldenlight.com/ ET First Contact / Channeled

Messages by Mike Quinsey

Deutsche Übersetzung: Martin Gadow – http://www.paoweb.org/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen